Kommunikation und Wertschöpfung

Der Arbeitskreis schafft einen Raum für den interessenfreien Austausch zwischen Kommunikatoren und Controllern, Wissenschaft und Praxis und vernetzt Experten für Kommunikations-Controlling aus Beratung, Evaluation, Hochschulen und Unternehmen.

Aktuelle Zielsetzungen des Arbeitskreises:

  • Praktische Umsetzung des Grundmodells Kommunikations-Controlling fördern
  • Kennzahlen-Kataloge, Themendossiers und Fallbeispiele ergänzen
  • Methoden der Wirkungsmessung evaluieren und zertifizieren
  • Neue Methoden für neue Kommunikationsplattformen entwickeln (z.B. Web 2.0)
  • Prozesse in Planung, Steuerung und Berichterstattung systematisieren.
  • Forschung zum Thema fördern, neue Ansätze screenen und diskutieren.
  • Das in Deutschland Erreichte mit internationalen Entwicklungen koordinieren.

Der Arbeitskreis tagt drei Mal pro Jahr, um Projekte zu planen, Aufgaben zu verteilen, Ergebnisse zu diskutieren und Entscheidungen zu treffen. Mit dem Fachtag Kommunikations-Controlling verfügt der Arbeitskreis über eine Veranstaltungsreihe, um das in ihm gebündelte Praxiswissen einem breiteren Fachpublikum zu vermitteln. Die Mitglieder des Arbeitskreises vertreten dessen Interessen durch Teilnahme an Branchen- und Fachveranstaltungen sowie durch ihr Engagement in Forschung und Lehre.

Kontakt: ak.wertschoepfung@dprg.de

Ansprechpartner

Prof. Dr. Lothar Rolke
FH Mainz – University of Applied Sciences, Mainz
Telefon:  069 52 60 66
E-Mail: lothar.rolke@rolke.info
Dr. Jan Sass
LAUTENBACH SASS
Unternehmensberater für Kommunikation, Frankfurt/Main
Telefon 069 257 82 65-10
E-Mail: sass@lautenbachsass.de